Geplante Projekte

Tiere aufzunehmen und zu pflegen bedeutet, laufend in neue Gehege, Auswilderungsstationen oder andere Projekte zu investieren um ihnen die bestmögliche Versorgung und Vorbereitung auf ein neues Leben bieten zu können. Daher haben wir ständig Projekte in Planung, die finanzielle oder auch materielle Unterstützung benötigen. 

Hier möchten wir ein paar unserer derzeitigen Projekte vorstellen. Wenn Sie glauben, uns dabei helfen zu können, kontaktieren Sie uns doch bitte heute noch.

1.) Ein Rettungswagen mit Ausrüstung und Einrichtung für den Notfall-Einsatz. Nur Engagement und Know-How reichen leider nicht - ein erfolgreicher Noteinsatz erfordert einen fahrbaren Untersatz mit entsprechendem Innenleben (Infusionen, Medikamente, Immobilisations-Set, chirurgisches Besteck, digitales Röntgen).

2.) Umzäunung eines 25 Hektar großen Geheges, zum ersten als permanente Heimat für Tiere, welche nicht mehr freigelassen werden können und zweitens für freizulassende Tiere als Teil der Vorbereitung für die Wildnis.

3.) Mobiles Auswilderungsgehege, welches nach Bedarf auf- und nach Auswilderung wieder ab- oder umgebaut werden kann. Die Chancen einer erfolgreichen Auswilderung erhöhen sich enorm, wenn das Tier in der neuen Umgebung für eine Zeitlang gefahrlos und unter Aufsicht untergebracht werden kann.

Kontakt

Makoa-Farm
P.O. Box 203,
Moshi
Tanzania
Tel. +255-754312896/7

makoa-farm.com

reiterhof-kilimanjaro.de

News